Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Claus Jahn


Claus Jahn & Wolfgang Gsell - Aus der Stille ward Schöpfung

Von Wolfgang Gsell hatte ich ja schon einige Rezensionen abgegeben. Hier ist er zusammen mit Claus Jahn auf der sehr schönen -Aus der Stille ward Schöpfung- zu hören. Sehr friedvolle, schöne und leichte Kompositionen zum Relaxen und Träumen = Balsam für die Seele!

Obwohl Wolfgang Gsell leider nicht mehr unter uns ist, bleibt sein unverwechselbarer Stil präsent und sicher auch zu jeder Zeit bestehen. Mit dieser Musik möchte ich ihm sagen : mach´s gut, Wolfgang!

Claus Jahn


1. Aus der Stille ward Schöpfung      2. Der menschliche Faktor      3. Das weite Land jenseits der Tränen     4. Der Kindheit Spiegel im See      5. Der Barbaren Besänftigung      6. Stille Hoffnung unter Eis bewahrt      7. Unterwegs nach Süden     8. Auf Schwingungen aus Klang getragen      9. Mit dem Zug der Kraniche bist Du gegangen      10. Zeitenwandel      11. Am Ende ist alles schwingende Energie, am Ende ist alles Klang     



     




Claus Jahn & Martin Neuhold - Gedanken

... es sind schon recht schwere, düstere und melancholische Gedanken, die Claus Jahn und Martin Neuhold hier musikalisch ausgetauscht haben. Diese Umsetzung ist meiner Meinung nach ein Spagat zwischen New Age und Ambient, der teilweise ins Darkambient abdriftet. Musikalisch ist dieser Gadankenaustausch klasse gelungen, gleich von Beginn an hat mich die Musik gefesselt und tut es auch nach vielen Wiederholungen immer noch.

Diese kleine, leider nur knapp 30 Minütige Premiere ist die erste Berührung mit der Musik von Claus Jahn und Martin Neuhold - und gleich ein Volltreffer! Trotz, oder gerade wegen der Melancholie macht es riesigen Spaß die -Gedanken- immer wieder zu hören. Und das heißt bei mir bekanntlich eine absolute Empfehlung. Vielen Dank, Claus :-)

Claus Jahn


1. Abyss      2. Thoughts Before Sunrise      3. Rhodes In The Dark     4. Rotating Spirals