Zurück zur Auswahl Musiker        Zurück zu: zurueck zur Startseite      

Various Artist



Various Artists - Nyarlathotep A Cryo Chamber Collaboration -  neu

Über 1 Jahr haben 25 Künstler an der Geschichte um Nyarlathotep gearbeitet, die dem Schriftsteller H. P. Lovecraft gewidmet ist.
190 Minuten feinsten Darkambient, verteilt auf 3 CDs, begleiten den Hörer in eine mystische Welt voller Dunkelheit ....
Ja, mehr möchte ich dazu eigentlich nicht schreiben, denn wäre die Spannung ja nicht mehr da. Auf jeden Fall ist die -Nyarlathotep- ein "Leckerbissen" für Fans des Darkambients. Die Musik ist klasse abgemischt und lässt sich in einem Stück gut durchhören.
Schöner, ruhiger Darkambient und somit auch die beste Werbung dieses Stils der elektronischen Musik!


Quelle : Cryo Chamber

Kammarheit / God Body Disconnect / Dronny Darko / Ugasanie / Kristoffer Oustad / Alphaxone / Svartsinn / SIJ / Gydja / Atrium Carceri / Darkrad / Aegri8 Somnia / Randal Collier-Ford / Neizvestija / Metatron Omega / Wordclock / ProtoU / Northumbria / Sjellos / Sabled Sun / Council Of Nine / Cryobiosis / Apocryphos / Enmarta / Mystiefied / Flowers For Bodysnatchers






Various Artists - E-Scape 2015 -  neu


Wow, ich habe selten solch einen tollen Sampler gehört !!

Alleine wenn man sich schon die Musikerliste durchliest, freuen sich die Ohren auf den bald kommenden Musikgenuss ..... und der ist Ausnahmslos absolut super!!
Hier würde es mir wirklich schwerfallen auch nur einen Titel hervorzuheben. Das ist Musikgenuss pur und eine tolle Arbeit rund um das Team von David & Elaine Wright. Mehr braucht man zu der E-Scape 2015 nicht zu sagen. Ich beneide die Leute, die dieses Festival besucht haben ....

Klasse CD ist das bedeutet..... Pflichtkauf, liebe EM-Freunde :-))

Quelle : Admusiconline.com

1. John Dyson & Michael Shipway - Ride The Beach       2. David Wright - Song For A Friend     3. Eric Van Der Heijden - Strange Escapism     4. Dreamerproject - Hymne       5. Ron Boots - Berlin Thunder       6. Paul Ward - The Last Toy Emily Broke      7. F D Project - Beautiful Day (live)      8. David Wright - Walking With Ghosts (DJMass Ambient Mix)      9. Glenn Main - Escape The TNBC       10. Ron Boots - Slow Flow     






Schallwende e.V. - Schallplatte XVI Erfindungen Ohne Strom neu

In diesem Jahr (2014) bekamen die Musiker das Konzept "Erfindungen ohne Strom" vorgelegt. Sämtliche Erfindungen der Menschheit sollten nach diesem Thema musikalisch umgesetzt werden. Selbstverständlich hatten die Musiker hier auch wieder "freie Hand" und konnten ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Herausgekommen ist ein (wiedermal) sehr gut gelungenes Album mit kraftvollen Melodien, welches sich in einem Rutsch gut durchhören lässt. Neben sehr bekannten Namen sind auch hier wieder einige, zumindest was mich betrifft, "Neulinge" dabei, von denen ich bisher nichts kannte.
Aber auch hier ist nichts von einem Qualitätsunterschied zu hören, was wiedermal Bestätigt, dass die EM-Szene noch genügend Potenzial hat.
Fazit : ....... Super Arbeit, Leute!
Neben der Musik fiel mir gleich das sehr passende Cover dazu auf .... klasse Idee!


Quelle : Schallwende.e.V.

1. Gerimusic (Gereon Matthias Hillebrand - Daimler Motorkutsche 1886       2. Synchronized (Francois ten Have) - Das Rennrad      3. Gert Emmens & Ruud Heij - The Tank Engine     4. Thomas Jung - Glas       5. Ede (Edgar Hellwig)- Lapis Moralis       6. Moeckesch (Thomas Möckesch) - Piano Part 3      7. EL-KA (Till Koepper & Hajo Liese) - Richard Trevithick´s Dream - 210 Years Ago      8. Faber (Ronald Schmidt) - Balloonists Dreamtime      9. Picture Palace Music - Viagraph Generator MDCCXXXIV       10. Cinema (Jürgen Krutzsch) - Riding The Iron Horse      11. Mythos (Stephan Kaske) - La Montgolfiere       12.Guido Negraszus - Beneath The Stars






International Electronic Music Alliance - Berlin School Compilation neu

Heute möchte ich mal ein "Leckerli" der Berliner Schule vorstellen, wofür das russische Label "USC-Plus" verantwortlich ist :-)
In Zusammenarbeit mit Syngate, Borders Edge Records und einigen anderen Freunden der EM kam diese tolle Compilation zustande. Zahlreiche Musiker, wie
Joost Egelie, Nisus, Yog-Sothoth, JampyKeys, Alluste, Vortex Mechanic, Syndromeda, Vanderson, Loomer, Sayer, Carlo Celuqe, Bob Hedger, D.W.B., grum-pe, Frau Holle, WMRI, Erren-Fleissig-Schöttler-Steffen, Exalot, Alien Nature, Nemesis, Mac Of Bionight, Fred Yargui, Von Haulshoven, Sergey Kolesnikov, Andrej Klimkovski, Sequential Dreams, Void, Michael Brückner, Vortex Dweller, Tangram, Isidro Castro und SKAARJ,
bringen den Stil der Berliner Schule in ihren verschiedensten Facetten wieder.

Wie Ihr sehen könnt, sind hier viele bekannte Namen dabei, aber auch die (zumindest für mich) unbekannten Musiker bieten erstklassige Musik! Eines meiner absoluten Lieblingsstücke ist " Beyond The Darkness" von -Sergey Kolesnikov- , wobei ich mir doch gleich die CD von ihm bestellt habe ;-)
Aber auch die anderen Stücke stehen dem in nichts nach.

Zusammenfassend gehört die -Berlin School Compilation- mit zu den besten seiner Art. Wer sich diesen (auch noch kostenlosen) Download entgehen lässt, ist selbst Schuld ;-)

Also von daher diesem Link folgen http://usc-plus.bandcamp.com und los gehts :-)








Radio Happy Music Compilation For The Haiyan / Yolande Victims neu

Seitdem ich diese Homepage führe, wird es das erste mal sein, das ich die Trackliste nicht schreibe .... warum ? Es ist einfach zuviel :-)
Über 9!! Stunden EM, 76 Stücke in den verschiedensten EM-Stilen, bereichern diesen tollen Download !
Ich muss zugeben, das ich bis jetzt auch noch nicht alles gehört habe, aber eines ist sicher : dieser Kauf lohnt sich wirklich!!
Zum ersten, Ihr macht was für einen guten Zweck, denn das Geld geht an www.savethechildren.org und Ihr habt jede Menge an guter Musik :-)
Es ist wirklich eine tolle Sache, was Yolande hier ins Leben gerufen hat. Bei dem Wahnsinn´s Sturm, der Anfang November über die Phillipinischen Inseln gezogen ist, haben Millionen von Menschen alles verloren, was zu verlieren ist, der Wiederaufbau wird sehr lange dauern. Von daher ist es echt klasse, mit diesem Download einen (kleinen) Teil dazu beizutragen :-)

Musikmäßig lohnt es sich sowieso, da ist für jeden was dabei.
Von daher: macht bitte mit, ab 7,50 € seit Ihr dabei. Und denkt dran : über 9 Stunden tolle EM !!   :-))
http://radiohappy.bandcamp.com eingeben und los gehts :-)








The Bungay Bash 2 neu

Leider nur etwas über 57 Minuten lang, aber dafür klasse Musik bietet die -The Bungay Bash 2- vom britischem Label "A.D. Music", welches von David und Elaine Wright geführt wird. "The Bungay Bash" wurde bisher 2 mal in England durchgeführt und wenn ich mir hier die Besetzung so durchlese, muss es ein super Festival gewesen sein.
Jedenfalls kommen wir so noch in den Genuss, Musik von David Wright, Glenn Main, Michael Shipway und Jez Creek (Modulator ESP) zu hören. Zu beziehen ist diese CDr (auch als Download) nur direkt über das Label
www.admusiconline.com ..... echt eine tolle CD :-))

1. David Wright - Ryshera, Live 2012       2. Michael Shipway - A Dream Of Arumshade      3. Modulator ESP - Bungay Via Berlin     4. Glenn Main - Deep Within       5. Michael Shipway - Sondar       6. David Wright - Sunlight Dreams     






Klangwirkstoff - Active Agent Of Sound Vol. II neu

Klangwirkstoff ist und bleibt ein Label für außergewöhnliche EM!

Auch die neueste Ausgabe der -Active Agent-Vol. 2 bietet wieder Ambient "der etwas anderen Art" ;-)
20 Künstler, neben den bekannten Musikern des Klangwirkstoff-Labels, wirken auch Musiker wie etwa Michael Brückner, Anne Clark, Thomas D. und Steve Schroyder auf dieser Do-CD mit und geben diesem Sampler einen "Exotischen Touch". "Exotisch" aber nicht wegen Südseezauber, sondern das eben "außergewöhnliche" in Richtung Ambient.
Ihr werdet Euch wundern, wie man Ambient auch definieren kann...... ;-)

Auch die -Active Agent Vol. 2 ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Wer sich aber mit diesem Werk ein wenig intensiver beschäftigt, wird mit sehr interessanter Musik belohnt. Vorher reinhören würde ich allerdings empfehlen :-)
Mir jedenfalls gefällt diese Vol. 2 sehr gut !!

CD 1:
1. Devas - Somnambule       2. Acid On! - Revolutionary Aims      3. Michael Brückner - Rauka     4. Morphon - Venus 08       5. Motom - Ludiran       6. Tohil Mons - Holiday On Mars - Resonanzzwinger      7. Anne Clark & Steve Schroyder - Virtuality      8. Spiralectric - Psylowsine      9. B. Ashra - Uranus       10. Rainer Von Vielen - Eins Mit All      11. Chris Zippel - Shikasta

CD 2:
1. Thomas D & Brian Entertainment Laboratory - Lektionen In Demut       2. Sonical - Cosmic Rhythm      3. Akasha Projekt - Crystal Birth     4. Star Sounds Orchestra - Return Of The Venuspassage Phase 1       5. Cosmic Octave Orchestra feat. Alien Voices - Gaiatron       6. Inner Vision - Erdenjahr      7. Aus. Gleich - Hohlraumresonator      8. Christian Feisel - Sonnensystem III      9. Toshra - Sahasrara      






Schallwende - Schallplatte 15 Klänge einer ´Groß´Stadt neu

Die 15. Ausgabe der Schallplatte des Schallwende e.V. gefällt mir wieder ausgesprochen gut :-)
Zu dieser Ausgabe wurden die Musiker gebeten Klänge einer Großstadt umzusetzen. Herausgekommen sind 14 melodiöse Stücke, die sich in einem Durchgang wunderbar hören lassen. Alles einen kleinen Takt rhythmischer .... wie soll´s auch sonst in einer Großstadt mit viel Verkehr und Gewusel sein ?! ;-)
Echt eine super Auswahl! Glückwunsch an die Jury :-)

Also allein wegen dieser CD ist es schon lohnenswert, Mitglied in diesem Verein zu sein, wobei die Aktivitäten im Verein schon sehr umfangreich und vielfältig sind. Da wird schon "ganze Arbeit geleistet", wie ich finde. Von daher auch von mir als eher "passives Mitglied", ein großes Lob an die "Aktiven" (ob nun Funktionär oder Musiker) des Vereins :-))
Bitte weiter so ....

1. Arcanum - New York       2. Neuronium - Fog Over Bochum      3. Gert Emmens - Dhaka     4. Remy - Dresden       5. Lambert - Big Town Essen       6. VoLt - LA 2019      7. JampyKeys - Reiseziel Venedig      8. Moeckesch - Hamburg      9. Picture Palace Music - BER Opening Ceremony       10. Uwe Reckzeh - Frankfurt Inner City Lights      11. SPYRA - Heimatstadt Eskinivach      12. WiesenBerg - Sunrise Avenues In Santiago De Compostela      13. Synth.NL - London Underground       14. Mystical Light - CCAA Köln






Klangwirkstoff - Active Agent Of Sound neu
Diese Do-CD, die sich mit der Thematik der Planetentöne beschäftigt, zeigt , auf welch unterschiedlichster Art und Weise man dies in Musik umsetzen kann. "Tiefenpsychologie auf mehreren,verschiedenen Ebenen", so würde ich das jetzt nennen :-)
Allerdings würde ich diese Musik auch nur für diesen Bereich, sprich Meditation, einsetzen, denn die Musik hat schon ihre Wirkung. Von daher bitte nicht während der Autofahrt hören, das könnte fatale Folgen haben :-)
Lässt man sich auf die Musik ein, kann oder wird sie sogar zu einer Bewußtseinsänderung führen. Man sollte es also nicht unterschätzen. Gut, einige Stücke haben einen leichten "Groove". Mir geht es aber so, dass sich eher die Töne im Hintergrund ins Bewußtsein "eingraben" und die sind nun mal sehr meditativ ausgelegt.

Diese Zusammenstellung ist mit Sicherheit eine willkommene Sache fürs Meditieren, bzw. für therapeutische Zwecke geeignet. Wer es nur "so mal nebenbei" hören möchte, sollte vorher mal reinhören. Ist schon sehr speziell, was hier geboten wird :-)

CD 1:
1. Toshra - Venera       2. Mirror System - Flex-E-Fun      3. Motom - Aum     4. Brain Entertainment Laboratory - Solardrifting       5. Epios - Center Of The Sun       6. Orbital Dolphins - Resonanzzwinger      7. B. Ashra - Plutosphere      8. Devas - Satyrn      9. Susan Alexjander - TAL       10. Toshra Meets Rainer Von Vielen - Voicec Of Venus     

CD 2:
1. Lutz Berger feat. Claus Boysen - Noisezense       2. True Frequencies - Paradize Lounge      3. Sci-Rom - Spektralschleuse     4. Morphon - Chronos       5. Star Sounds Orchestra - Venuspassage       6. Coil presents Time Machines - [Telephatine]      7. Akasha Project - Balmer Series      8. Michael Reimann - Vitamin C-Shamanic      9. Ruben - Earth Flow       10. Brain Entertainment Laboratory - LSD      11. Rainer von Vielen - Ajna Neomi






Various Artists Altera Orbe - Synergy 1 neu
Das aus Spanien stammende Ambient-Label www.alteraorbe.com
hinter dem sich bei Ambient-Freunden die bekannten Musiker Ran Kirlian und Landru verbergen, bringt mit der -Synergy 1- einen Sampler zum freien Download heraus, der auf knappen 78 Minuten richtig schöne Deep-/Space-Ambient-Musik bietet. Neben den beiden bereits genannten Musikern sind noch Max Corbacho, Mindglide, Joxan Ruiz, Isidro Castro, sowie Vauxia Errante zu hören. Sämtliche Stücke ergeben eine Einheit und hinterlassen einen super Eindruck aus Spaniens Ambient-Welt :-)

Ein "GRACIAS" an die Verantwortlichen bei Altera Orbe :-)

1. Max Corbacho - Deep Time (excerpt)       2. Landru - Fimbria      3. Mindglide - The Edge Of Infinity     4. Ran Kirlian - Messier 83       5. Joxan Ruiz - Ocean Vibration       6. Landru - Binary Rain      7. Isidro Castro - Arrival      8. Vauxia Errante - Xandraella Spectaculum      9. Ran Kirlian & Landru - Alluvium       10. Joxan Ruiz - Space Between     






Various Artists Manikin Records - Second Decade 2002 - 2012 neu

Also ich freu´mich schon auf 2022.....dann besteht die Hoffnung auf die "Third-Decade" ;-)    Mario, kannst Du nicht einige Jahre überspringen, dann dauert´s nicht mehr so lange ? :-))
Auch die neueste Veröffentlichung aus dem Hause "Manikin" ist wieder eine lohnenswerte Anschaffung, zumal diese Traks meistens (oder alle?) bisher unveröffentlicht sind. Klasse Musik im Stil der bewährten Berliner Schule, 143 Minuten purer Genuss.....das macht wirklich Spass ! Und das heisst ?? Natürlich....Kaufempfehlung :-)

CD 1 :
1. Raughi - Prelude       2. Fanger & Schönwälder - Snap Shot      3. PicturePalaceMusic - Saint Paul´s Cathedral Chorus Girl     4. W.A. dePHUL - Sun Gate       5. Kagermann & Keller - DE 7208       6. Thomas Fanger - Schöne Landschaft      7. Rainbow Serpent - Improvised Music      8. B, K & S - Vienna Calling      9. Cosmic Hoffmann - Guitarmoon       10. Filterkaffee - Zeitmaschine     

CD 2 :
1. Bas Broekhuis feat. Kagermann - Nazareth, PA       2. [´ramp] - Track For Michael Hoenig      3. Keller & Wienekamp - Forgotton Places     4. Lutz Graf-Ulbrich - Moab-Jam       5. Broekhuis & Schönwälder - Philadelphia       6. Rainbow Serpent & Isgaard & Kagermann - Elements 18      7. Keller & Schönwälder - Metropolis Part 2      8. Spyra - A Rainy Day       9. Mario Schönwälder - Winterland






Magazin des Schallwende e.V. Ausgabe 33

Jetzt mal ein bißchen Vereinswerbung :-))
Wurde eigentlich längst mal Zeit, dass ich bei -Schallwende- eintrete. Aus der "Ferne" habe ich das ja schon länger beobachtet und auch gemerkt dass hier sehr viel bewegt wird. Ich bin auch angenehm überrascht , vom "Schalldruck" , dem Magazin , sowie wie auch von der CD . Diesmal -Live- aus dem Gasometer in Oberhausen. Also viel "neues" für mich , worauf ich mich auch sehr freue.....

1. Subsonic Experience - 347.000 m³      2. HaJo Liese - Electronic Renaissance     3. Suriya - Sha Ping
4. Suriya - The Tower     5. Der Spyra - Die Blinden      6. Dayflight - Echomania      7. Dayflight - Stellar Radar


     




V / A - Schwingungen auf CD Nr. 152 / 01 - 2008

Dieses Abo der Schwingungen-Cds hat sich auch auf jeden Fall gelohnt.... Bis auf Realtime und Patrick O´Hearn alles Künstler , von denen ich noch nie was gehört habe ! Diese CD ist wirklich sehr gut zusammengestellt worden. Entspannung pur mit schöner , abwechslungsreicher Musik , die unter -Ambient- einzuordnen wäre. Für mich ist die 152. Ausgabe die bisher beste .....
Wer Interesse haben sollte , dieses Abo ist unter "Cue-Records " (s. Links) zu beziehen.

1. Asura - Five Lines      2. Max Chillroom - Springbreaks     3.Makyo - Yakshini      4. Adrian Beasley - Powerhouse      5. Patrick O´Hearn - Our Temperable Host      6. Realtime - Sunlight Reflections     7. Narcosis - Lost / Found      8. Exalot - Space Odissey      9. Peter Tedstone - Twilight    

     


Schallwende - Schallplatte X Elektronische Musik Trifft Klassik

Klassische Musik ist ja nicht gerade mein Ding, schon oft versucht mich heranzuwagen, aber immer wieder gescheitert. Ich kann man gerade Ravels -Bolero- von Vivaldis -Vier Jahreszeiten- unterscheiden , das wars aber auch schon ;-)   Um so angenehmer überrascht mich aber die Jubiläumsausgabe des Vereins -Schallwende-, dessen Vorgabe es war, aus 5 Klassischen Musikstücken was zu machen. Und das ist den Musikern auch wirklich sehr gut gelungen. Wieder mal ein Beweis dafür, dass sich diese doch so verschiedenen Musikrichtungen hervorragend miteinander kombinieren lassen.
Hier die vorgegebenen Stücke : Tomaso Albinoni - Adagio / Claude Debussy - Clair De Lune / Antonin Dvorak - Allegro Con Fuoco (Musik aus der Neuen Welt, Teil 4) / Gabriel Faure - Pavane / Johann Pachelbel - Kanon Und Gigue

1.Gereon M. Hillebrand - GeriMusic (The Mountain Hall, Dvorak) -       2. Synth.NL - Albinonis-Synth-Mix (Albinoni)      3.Stefan Erbe - Wassertanz (Pachelbel)      4. Moonbooter - Meet Me On Moon Mix (Debussy)      5. Uwe Bludau - F-Traces (Faure)      6.Remy - Allegro Con Fuoco (Dvorak)     7. Brainwork - Rainpearl Edit (Pachelbel)      8. Treibklang - Room 101 (Albinoni)      9. Ebia - Solar Eclipse (Dvorak)     10. F.D. Project - Kanon Und Gigue (Pachelbel)    

     


V / A - 50 Jahre Planetenmodell Hagen

Diese CD gehört für mich mit zu den besten Samplern. Flott und belebend, mit einem eindrucksvollem Sound ausgestattet, bringt diese Musik richtig Spass :-))
Da kommt schon eine gewisse Vorfreude auf, denn um dieses Projekt wird es im Sommer 2009 ein Open-Air-Konzert geben . Bis dahin aber lässt sich mit dieser CD die Wartezeit ein wenig verkürzen :-)

1.Maxxess - Saturn-Cassini Huygens Mission      2. Der Spyra - Mars-Mars In Love      3.Stefan Erbe - Sonne-From Yellow To White      4. Moonbooter & Dimension D - Astrozentrum/ Universum-Origin Of Infinity      5. Reduntand Rocker - Erde-The Old Man On Earth      6. Sasa Tosic - Planetoiden-Ten Thousand Planets      7.Erik Seifert - Venus-Under The Spheres       8. Dimension D - Jupiter-Toward Distant Shores      9.Ingo Vogelmann - Uranus-Tales From Uranus       10. Moonbooter - Pluto-Razing Pluto      11.Redundant Rocker & Maxxess - Neptun-The Name Neptun      12. Stefan Erbe - Merkur-A Tragedy     

     


V / A - Tracks In Time

Bereits aus dem Jahr 1994 ist dieser schöne Sampler - Tracks In Time - von Spotted Peccary. Schöne, angenehme Ambient-Musik, die sich auch gut zum "so nebenbei-hören" eignet.

1. Christopher Samu - Green Corn Tamales      2. Steven Kellog - Within The Mist     3. Deborah Martin - Watercolours      4. Latitude 33 - The Darkening Sky       5. Greg Klamt - Turbostasis     6. Teeto Cheema - A Path With Heart      7. Latitude 33 - Theme For A Captured Dream      8. Deborah Martin - Tracks In Time      9. Paul Naton - And 60 Miles Out      10. Deborah Martin - Forgot In Stone     

     
V / A - Lunar Landing

Schöne Entspannung garantiert die -Lunar Landing-. Schon etwas älter, aber immer noch sehr gut. Das frühere Label IC, das von Klaus Schulze gegründet wurde, hat viele Künstler mit hervorragender Musik herausgebracht. Dieser Sampler ist gespickt mit den schönsten Stücken, die man unter Spacemusik laufen lassen kann. Zwischendurch hört man Ausschnitte mit den originalen Stimmen der Apollo-Crew. Eine tolle Idee damals :-)
Diese CD sollte in keiner New-Age-Sammlung fehlen und ist zugleich ein optimaler Einstieg in diese Musikrichtung. Viel Spass !!!

1. O-Tone NASA - Launch Of Apollo 11       2. Symbian - The Ultimate Challenge       3. O-Tone NASA - Trans-Lunar-Injection-Burn 4. Software - Space Design       5. O-Tone NASA - Last Contact Before Passing Behind Moon      6. Patrick Kosmos - Sinking Islands       7. O-Tone NASA - After Lunar Orbit Insertion From Behind Moon       8. Software - Syn-Code-A       9. O-Tone NASA - Description Of Moon       10. Passe Simple - Ofund       11. O-Tone NASA - Placing Eagle´s Low Point       12. George Bishop - Wings       13. O-Tone NASA - Eagle Has Landed       14. Deering & Sakaide - The Wind Rose´s Secret 15. O-Tone NASA - Description Of Tranquility Base From Eagle       16. Mind Over Matter - Dawn       17. O-Tone NASA - Armstrong Sets Foot On Moon 18. Burkard Schmidl - Aries       19. O-Tone NASA - One Small Step For Man...       20. Symbian - The Art Of Skywatching 21. O-Tone NASA - Armstrong Reads Inserption On Eagle´s Leg       22. Software - Solar Winds      



     


V / A - Schallwende-Schallplatte 12

Und da soll doch mal einer sagen, die von der Jury haben keine Ahnung ?! ;-)
Eigenlob stinkt ja bekanntlich, denn ich war da ja auch mit vertreten ... aber ich muss sagen : das haben wir gut hinbekommen.
Diese Zusammenstellung lässt sich wunderbar in einem Stück hören, da kommt keine langeweile auf...das passt einfach gut zusammen. Eigentlich hätte man wirklich alle Stücke auf einen Sampler packen müssen,dann wäre es eine schöne, große Box geworden. Aber irgendwo muss ein Schnitt gemacht werden... und der ist bei einer Audio-CD nunmal bei 80 Minuten. Und die sind mit richtig guter EM fast ausgereizt.

An diesem Sampler, zum 12-Jährigem Jubiläum des Vereins -Schallwende-, sieht man wieder, dass es sich lohnt, Mitglied zu sein :-)

1. Robert Schroeder - Polarisation       2. Moonbooter - Electronic       3. Holle Mangler pres. Frau Holle - Narrow But Cosy 4. Harald Nies - Torodial Sequenzes       5. Level Pi - Kiso-Valley      6. You - Caminar De Fortaleza       7. FABER - Whales Planet       8. Wellenfeld - Meteora       9. Synth.NL - Mercury       10. VelvetVoyage - Time Vortex       11. Mind Over Matter - Raindrummers      



     


V / A - Electronic Music For Life

Wer einen guten Sampler sucht und dabei auch noch was gutes für die Opfer der Katastrophe in Japan tun möchte, sollte sich die -Electronic Music For Life- zulegen. Auf dieser DoCD sind so ziemlich alle Stile der EM vertreten..... da sollte eigentlich für jeden was dabei sein :-)
Lässt sich wirklich gut hören. Überzeugt Euch und kauft diese gelungene Zusammenstellung !

CD1:
1. Maxxess: Hart Grit     2. Moonbooter - Precious Life      3. Spyra & Rocksana - Ojcze Nasz       4. Glenn Main - Total Meltdown       5. Uwe Reckzeh - Mut Zur Hoffnung      6. Robert Schroeder - Green Solutions       7. Rene Splinter - Tales Of The Sundogs      8. Wellenfeld - Slow Fall       9. Matthias Beine - Agres La Plule       10. Harald Grosskopf - Allegro Con Expressione       11. Faber - Alhambra      12. Erez Yaary - Moab       13. Mythos - Surround Sound Radioactivity

CD2:
1. Dithmar - Zen Day       2. Rolf Maier Bode - Muxed      3. Alpha Lyra - Stars Will Always Shine       4. Future_Former - Why?       5. Remy - Fukushima      6. Klangwelt - Urville       7. Eroc - Interlude: A Taste Of Stardust      8. Maesy - Ghidorag       9. You feat. Jaime M. Zenamon - Caminar De Fortaleza       10. Harald Nies feat. Akita - Samasta       11. Stefan Erbe - A Sparke Of Hope      12. Visible Breath - Dark Side Of The Tracks       13. Back To The Moon - Beautiful Creature       14. Bernd Kistenmacher - One Single Flower     








V/A - Dutch Masters

Es gibt genügend Sampler, die sind gut....und es gibt welche, die sind mehr .....wie die -Dutch Masters- :-)
Unsere musikalischen Nachbarn aus den Niederlanden sollten Gemälde alter Maler umsetzen, was wirklich sehr gelungen ist. Ist schon sehr beeindruckend, sich die "Gedanken in Musik" der einzelnen Musiker zu betrachten und wenn ich mir so die Setlist angucke, wer so seinen Beitrag dazu geleistet hat....allererste Sahne ;-)
Die -Dutch Masters- ist mit der Beweis, das Holland mit die Hochburg der EM ist....

1. Synth.nl - Nachtwacht       2. Remy - Ascending And Descending      3. Gert Emmmens - Muurhuizen      4. Eric v. d. Heijden - Nuit Etoilee Sur Le Rhone       5. Void - Temptation     6. Rene Splinter - Tower Of Babel       7. Bas Broekhuis - Forrest Machines       8. Ron Boots - Tuin Der Lusten      9. Rene v. d. Wouden - The Zeppelin       10. Meesha - Back To Square One      








Manikin Records - First Decade 1992 - 2002

Bei dieser Doppel-CD ist wirklich für jeden was dabei. Härtere sowie leichtere E-Musik. Mein Lieblingsstück auf dieser CD ist Detlef Keller / Mario Schönwälder & Bas B. Broekhuis “Devils Run”. Dieses Stück ist ein Ausschnitt aus dem 3. Elektronischen Neujahrskonzert 2002 in Berlin dieser 3 genialen Manikin-Musiker, in dem Bas Broekhuis ein langes Drum-Solo hinlegte, was wirklich jeden vom Stuhl haute. Die 3 waren in Höchstform und nachdem Bas seine E-Drums immer besser bearbeitete, gönnten sich Mario und Detlef  ein Päuschen und überließen Bas das Geschehen.Ein tolles Konzert, das nach Beendigung und Abbau der Instrumente in einem nahegelegenen Italienischen Restaurant endete :-)

Welches Stück ebenfalls einen bleibenden Eindruck hinterließ, ist Fanger & Schönwälder “Electronic Mirrors Chapter Seven”. Wahnsinns Dynamik und Laut :-)

Hinterher meinte Mario ,naßgeschwitzt, wie so oft nach Konzerten  “War wohl ein bißchen Laut, oder ??” Das war wirklich Hammerhart....aber guuut

CD 1:

1. Spyra - Post Train To Bayreuth    2. Harald Grosskopf - Nostalgia ´75
3. Fanger & Schönwälder feat. Lutz Ulbrich - Echo Gods    4. Klaus Schulze - Manikin Jubilee
5. Fanger & Kersten - Terraforming     6. Arcanum vs. Otarion - The Overdub
7. Mario Schönwälder - Lightyears Before.   8. Nightcrawlers - Broken Symmetry
9. Beatboys - Scaling The Moon   10. Digital Mechanics - Triduum
11. Fanger & Schönwälder - Electronic Mirrors Chapter Seven

CD 2:

1. Rainbow Serpent - Radiotrips     2. Keller & Schönwälder feat. Bas Broekhuis - Devil´s Run
3. Ramp - What´s The Point Of Eating Concrete ?     4. Steve Hug - Dances Of The Nymphes
5. Rolf Trostel - Kyrie 777   6. Detlef Keller - Different Faces Rehearsal
7. Electric Orange - Dedicated To M.K.






V / A - Awakenings 2005 und 2006

Die Awakenings CD - Boxen finde ich nicht nur wegen der vielzahl der ( für mich ) neuen Musikern interessant , sondern auch wegen der vielfalt an unterschiedlicher Musik wie Berliner Schule und Ambient.
Wirklich mal was anderes.......lohnt sich auf jeden Fall :-))

Awakenings 2005
CD 1:


1. Binar - Curious Things Inside The Snowtime    2. Create - Surface Control
3. HyperEx Machina - The Pulse Quickens   4. Vietgrove - Saragossa II
5. Radio Massacre International - Sherwood´s Special   6. Modulator ESP - Transpatial   7. 4m33s - Atomsphere   8. The Omega Syndicate - Mission 11
9. Awen - Ko

CD 2:

1. HyperEx Machina - Divine Flow with Cold Joy 4   2. AirSculpture - Untitled So Far    3. The Glimmer Room - 707
4. Skin Mechanix - Ultravista   5. Second Thought - Machine   6. Awen - Ocean Of Joy   7. Ganzfeld - We Are Your Audience
8. Ron Boots - Spherics   9. Ganzfeld - Test Object   10. Joint Intelligence Commitee - Hot ; Pot ; Supper   11. Second Thought - Rooftops

CD 3:

1. 4m33s - Marsh-Wisps Scatter At Dawn    2. Create - Slipstream
3. Modulator ESP - Dark Star Voyage   4. The Omega Syndicate - Rave-o Lution




Awakenings 2006 Volume 1
CD 1:


1. Chaos Research - Maametalli   2. Modulator ESP - Gynomatic    3. Skin Mechanics - Dimension
4. The Glimmer Room - One Room Flat   5. [´Ramp] - Ozone   6. Cult Of Ashand - A Call To Arms   7. Create - Lost Dreams
8. The Omega Syndicate - Out Of Hibernation   9. Awen - Good Wolf   10. Gert Emmens - Rendevouz With 2004 MN 4

CD 2:

1. Rogue Element - Space Junk    2. Nick Robinson - Spring
3. Starseed Transmission - Live In Melbourne   4. Rene Van Der Wouden - Blue Traveller
5. HyperEx Machina - Tcethrone   6. Astrogator - Standing Waves   7. Glen Alexander - Alien Landscapes Part 1   8. A Minute Silence For Bob Moog






V / A - E-Dition # 13

So etwa alle 2 Monate liegt immer was sehr interessantes im Briefkasten . Das Abo hat sich wirklich bezahlt gemacht , denn auf diesen CD´s gibt es für mich immer wieder Neuigkeiten .
Einige Musiker sind bekannt , doch hier werden auch Titel von Newcomern und weniger Bekannten vorgestellt. Ok , es sind auch schon mal Stücke drauf , die nicht " so doll " sind , aber andere wieder ...... echt super !
Die Hefte , leider nur in den Sprachen Niederländisch oder Englisch ,bieten jede Menge an Infos und interessanter CD-Tipp´s , sowie Interviews und Berichte verschiedener Musiker .
Diese CD , # 13 , ist für mich vielleicht sogar die beste . Das Abo lohnt sich :-))

1. Paul Lawler - Hymn      2. Indra - To Jenna     3. Nattefrost - Through Clear And Frosty Nights
4. Bjorn Lynne - Starfield     5. Sven Hansen - Making Of Orbis Terra      6. Sven Hansen - Making Of Caraibe      7. Sven Hansen - Making Of Caraibe 2
8. Remy - Destination Unknown      9. Bruno Sanfilippo - In TRO      10. Eloy Fritsch - Shiva     11. Spielerei - Tradition
12. Johannes Schmoelling - You And Me     13. Paul Ellis - Tick Tock      14. Johann Timman - The Windpipe And The Lungs

     




V / A - Awakenings 2006 Vol. 2

Und hier der 2. Streich des Jahres 2006 aus dem Hause Awakenings. Wieder eine sehr interessante Zusammenstellung mit Beiträgen
u. a. von Brendan Pollard , Keller / Schönwälder / Broekhuis , Nattefrost , Rene van der Wouden , Create , um nur einige zu nennen .

CD 1:

1. Xan Alexander - Omnicron   2. Brendan Pollard - Modac    3. Rene van der Wouden - Mountain Steamer
4. Create - Saturn Dreaming Of Mercury   5. Broekhuis , Keller & Schönwälder - Another Mysterious Concert Tape
6. Entity - Space And Time    7. Vietgrove - The Oligarch

CD 2:

1. Awen - Clone    2. Mooch - Flow - Thing
3. Modulator ESP - Time Running Out   4. Nattefrost - Near UFO
5. Altres - Black Point   6. The Glimmer Room - Fields Full Of Poppies   7. Terje Winther - Green Light Intervention






V / A - SynG@te The Collective Volume 2

Aus dem Hause SynG@te gibt es nicht nur gute Konzertveranstaltungen , nein , auch interessante Sampler. Hier sind sämtliche Stilrichtungen der Elektronischen Musik
vertreten , wo wirklich für jeden Geschmack was dabei ist ;-)
Alleine schon wegen dieser vielfalt , lohnt sich diese Doppel-CD.

CD 1:

1. Certamen - Vortex   2. Back To The Moon - Message-From An Alien    3. Mac Of BIOnighT - All Feels Alien
4. Moonbooter - The MB Song   5. Erik Seifert - Durch Raum Und Zeit   6. Wellenfeld - Tritium   7. Ebia - Elements
8. Alien Nature - Neutron   9. Beatboys 2000 ft. Hardy Kukuk - Time Gate
10. Uwe Reckzeh - To The Southern    11. Heart, Head & Soul - For Your Love   12. Stockmann - Deep Sea

CD 2:

1. Keller & Schönwälder - Connections (The Long Run)    2. E=Motion - New Gate

3. BIOnighT - Return To Earth   4. Rainbow Serpent - Lore Of The Ancient  5. Maxxess - Running   6. Valleyforce ft. Stockmann - The Further Adventures Of Toad
7. Frank Klare ft. Maxxess - Awakening Out Of Dreams  8. Oliver Ganz - SynGate   9. Singh Boncard - Stress Relaxation   10. Realtime - The Fusion
11. Deep Imagination - Planetary System   12. EL-KA - 1977